Massaman Curry

SPINAT. SÜSSKARTOFFELN. ZUCKERERBSEN. KARTOFFELN.

VEGETARISCH. BEILAGE. GLUTENFREI.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 30 MINUTEN
LEICHTE ZUBEREITUNG

Zutaten

Massamancurrypaste

Kokosöl

Kokosmilch viel

Calamaretti gesäubert und in Ringe geschnitten

Festkochendes Fischfilet in mundgerechte Happen geschnitten und kurz in Kokosfett angebraten

Tamarindenmasse in kochendem Wasser aufgelöst und durch ein Sieb gestrichen

(das eliminiert die Kerne – die Tamarinde braucht ihr für die Säure)

Kartoffeln geschält und sehr grob gewürfelt

Süßkartoffeln geschält und sehr grob gewürfelt

Zuckerschoten vom Fädchen befreit

Blattspinat gewaschen

Große ungesalzene Erdnüsse

Viel Knoblauch gehackt

Koriander bis der Arzt kommt gehackt

Zweierlei rote Curries: Das eine mit Fisch, Kartoffeln und Zuckerschoten,  das andere mit Süßkartoffeln und Spinat und Kartoffeln.

Während meiner Thailandreise habe ich eine softe Version der Massaman-Currypaste auf dem Markt bekommen– extra für Farang (so werden wir Westler genannt). Es war so harmlos, dass wir das fertige Gericht noch mit Chili pimpen konnten.

Richtig knackig wird der Gaumenschmaus durch die großen Erdnüsse – sie sorgen für einen Überraschungseffekt bei jedem zehnten Bissen

Dieses Curry kannst du auch mit anderen Currypasten zubereiten und schärfetechnisch hoch und runtertunen… allerdings: ist es erst einmal zu scharf, dann gibt es kein Zurück mehr

Ihr bekommt das Rezept ohne Mengenangaben, da es in der Zubereitung äußerst elastisch ist und ihr euch nach euren Gelüsten frei austoben könnt

Es lebe die Kochanarchie!!!

MASSAMAN CURRY MADE WITH LOVE BY THOMAS

ZUBEREITUNG

(ihr könnt aus allen Zutaten ein üppiges Curry kochen oder eine Hälft nur mit einem Teil des Gemüses und die andere mit Fisch).

Zunächst röstet ihr die Erdnüsse und den Knoblauch im Fett an. Anschließen kommt die Currypaste dazu – auch sie muss etwas anrösten. Danach kommt eine ordentliche Menge Kokosmilch hinzu – köcheln lassen. Nun gebt ihr nach und nach das Gemüse hinzu und lasst es garen – wir lieben es al dente (toll ist, wenn du mit der Zunge noch die Schnittkanten der Kartoffeln spürst). Als letztes den Spinat.

Zum Schluss lässt du nur noch den Fisch zu Ende gar ziehen und gibst die Tamarindencreme hinzu. Hast du keine zur Hand sollte es auch Limettensaft tun.

Serviere das Gedicht ☺ auf Basmatireis und gebe nur ordentlich den gehackten Koriander darüber.

OMG!!!!

Let´s go to Thailand!!!

veganes massaman curry
Massaman Curry mit Fisch
Massaman Curry

KOCH PieP Schau

Scroll to Top