Peperoni grigliate sott ́olio

PAPRIKA. KNOBLAUCH. OREGANO.

ANTIPASTO. VEGAN. GLUTENFREI.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 30 MINUTEN
LEICHTE ZUBEREITUNG

Zutaten

5 Rote Paprika  gewaschen und auf dem Grill oder im Backofen volle Pulle gegrillt oder gebacken, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft, danach in eine Plastiktüte gepackt und min. 2 Stunden liegengelassen (so lässt sich später die Haut leichter entfernen)

3 Zehen Knoblauch gehackt (geht auch ohne Knoblauch) 

3 EL Olivenöl immer nur kalt gepresstes

2 TL Oregano am besten aus Kalabrien (schmeckt auch mit Fenchelblüten)

1 EL Salz


Gegrillte rote Paprika in Olivenöl eingelegt.

DAS italienische Antipasto schlecht hin!!! Geht auch mit gelben Paprika, aber nicht mit grünen. Die Süße der Paprika wird durch das Grillen auf den HÖHEPUNKT gebracht!

Der ultimative Belag für ein mellow Sandwich…sooooo juicy!!! And das Beste vegan…
Noch eine Scheibe Pecorino dazu, drei Rucolablättchen und du wähnst dich in Südkalabrien.

Peperoni grigliate sott ́olio MADE WITH LOVE BY SUSI

ZUBEREITUNG

Die Paprika von ihrer Haut, den Kernen und dem Stängel befreien. Die austretende Flüssigkeit auffangen. Das Fruchtfleisch längs in min. 4 cm breite Streifen unterteilen.
Alle Zutaten mit einander vermengen und anschließend in ein sterilisiertes Weckglas geben. Die Oberfläche mit Olivenöl bedecken damit kein Schimmel entsteht.

Die eingelegten Paprika halten sich so mindestens eine Woche im Kühlschrank.
Ein willkommenes Mitbringsel zum Buffet, ein guter Begleiter zu Fleisch, Fisch und Käse.

Geheimtipp für eine Blitzpasta: Zum Beispiel Penne rigate kochen die nicht mehr kühlschrankkalten Paprika drunter mischen und dann wild Parmesan, Pecorino oder getrocknete Ricotta mit Chili darüber reiben. Big Bäng!!!! I promise!!!

Peperoni grigliate sott ́olio
Peperoni grigliate sott ́olio
Peperoni grigliate sott ́olio
Peperoni grigliate sott ́olio
Peperoni grigliate sott ́olio

KOCH PieP Schau

Scroll to Top