Butternut-Hummus mit crispy Salbei

KÜRBIS. SALBEI. KNOBLAUCH.

VEGAN. HUMMUS. VORSPEISE.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 40 MINUTEN
LEICHTE ZUBEREITUNG

Zutaten

1 kleiner Butternutkürbis geschält, entkernt und in Würfel geschnitten

5 Zehen Knoblauch mit Schale!!

1 Tasse Tahin

Saft einer halben Zitrone

1 paar Zweige Salbei

4 EL Olivenöl

2 Tassen Kichererbsen abgetropft (ich weiche meine über Nacht ein und koche sie 40 Minuten ohne Salz)

1 TL Kreuzkümmel

1 TL gemahlenes Paprika oder Rosenparika

Salz, Pfeffer

Cremig, soft, oriental, vegan

Wenn du dich in der Menge vertust, kein Problem – du kannst wunderbar mit der Textur spielen…du magst es flüssiger? Gib noch etwas Wasser dazu, ein bisschen chunkier, dann gib noch Tahin dazu- breiiger: dann mehr Kürbis; gelber? na klar, dann gib noch etwas Curcuma an das Püree

BUTTERNUT-HUMMUS MADE WITH LOVE BY SUE

ZUBEREITUNG

Ein Backblech ölen, den geschnittenen und gesalzenen Butternut und den Knoblauch darauf geben und bei 200 Grad im Backofen ca. 20 Minuten gar rösten. Der Kürbis muss weich sein.

Das Ganze etwas abkühlen lassen und in eine große Schüssel geben, die restlichen Zutaten (außer dem Öl und dem Salbei) dazugeben und mit einem Pürierstab zu einem homogenen Brei verarbeiten.

Den Salbei im Olivenöl frittieren und auf dem köstlichen Hummus auf einem schicken Teller servieren. Ein Gedicht!!!

PS: … wir haben einfach noch ein paar Möhrenstifte mit aufs Backblech geworfen.

Du kannst auch irgendein anderes Wurzelgemüse nehmen und dann damit das smoothe Hummus aufdippen. Boah!!!

Idealer Begleiter für Reis, sexy Dip, herbstlich herzerwärmend

Gewürze für den Butternut-Hummus
zubereitung kürbis hummus
hummus mit kürbis
gerösteter salbei
hummus mit kürbis
gelber Hummus mit butternut kürbis

NOCH MEHR KOCH PEEP SHOW

Scroll to Top