Krautsalat

WEISSKOHL. MÖHREN. ZWIEBELN.

Vegan, proBIOTISCH, glutenfrei

GUT ZU WISSEN

PREP ZEIT | 15 MINS
SCHWIERIGKEITSGRAD | LEICHT

ZUTATEN

2 PERSONEN

1 Kopf Weißkohl, in feine Streifen geschnitten

3 Möhren, gerieben

1 Zwiebel, gehackt

1 TL Kümmel

Fleur de Sel, Pfeffer

Olivenöl, Zitronensaft

FÜR DIE SAUCE

(eventuell 100 g Yoghurt, 3 EL Tahina, 1 halbe Limette)

ERNTEZEIT

WEISSKOHL SEPTEMBER - NOVEMBER

The good old Crauts. Vitamin-C-Bombe gegen Viren…ihr wisst schon…

Hast du einen Weißkohl, brauchst du keine Ernährungsergänzungsstoffe….

ZUBEREITUNG

Den Weißkohl und die Möhren in eine große Schüssel geben und mit dem Fleur de Sel verkneten. Mindesten 2 Stunden ruhen lassen. Anschließend den Rest dazu geben, gut vermengen und gerne auch über Nacht durchziehen lassen.

Statt Kümmel kannst du Fenchelsamen (ganz oder zerstoßen) nehmen.

Du kannst auch Petersilie dazugeben.

SUSI'S NOTIZEN

Lecker & gesund!

ZUBEREITET VON SUSI

‚Weisskraut das verkannte Gemuese. Back to our hessisch roots‘  

INTERESSANT

„Wenn man sich die Geschichte des Weisskohls betrachtet, so war er für unsere Vorfahren ein ausserordentlich wichtiges Gemüse, das – meist in Form von Sauerkraut – nicht nur durch so manchen kargen Winter half, sondern auch ein Allheilmittel erster Güte darstellte.‘ (Quelle Zentrum der Gesundheit)

Scroll to Top