Kürbis-Grünkohl-Quiche

KÜRBIS. GRÜNKOHL. ZWIEBELN.

VEGETARISCH. QUICHE.

GUT ZU WISSEN

PREPZEIT | 1 STUNDE
OFENZEIT | 40 MINS
SCHWIERIGKEITSGRAD | MITTEL

ZUTATEN

Für 8 GROSSE STÜCKE | BELAG

200 g Grünkohl; gewaschen, trocken geschleudert, von der Mittelrippe befreit und klein gezupft

250 g Hokkaido; gewaschen, entkernt und in knapp 3 cm lange Rippen geschnitten

je 1 kl. rote und weiße Zwiebel; in dünne Ringe geschnitten

6 EL Olivenöl

Salz

Kreuzkümmel; gemahlen

Muskat; frisch gerieben

Chiliflocken nach Geschmack

1 Biozitrone; Abrieb der Schale

10 Parmesan; fein gerieben

100 g Ziegenkäse (z. B. Ziegengouda); grob gerieben

1 säuerlicher Apfel (z. B. Boskop); gewaschen, entkernt und in dünne Spalten geschnitten

3 Eier

100 g Schlagsahne

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

TEIG

250 g Dinkelmehl

1 TL Weinsteinbackpulver

1 TL Salz

150g Magerquark

1 Ei

8 EL Olivenöl

75 g Kürbiskerne; gemahlen

Perfekt für ein Picknick am See in der herbstlichen Natur.

ZUBEREITUNG

3 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Kürbis darin bei mittlerer Hitze 2 min dünsten, dann die Zwiebeln weitere 2 min mitdünsten und anschließend in eine Schüssel geben. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Grünkohl portionsweise nach und nach zusammenfallen lassen und ca. 4 min dünsten. Grünkohl mit dem Apfel zum Kürbis geben und mit den Gewürzen abschmecken und den Zitronenabrieb zugeben. Beide Käsesorten mischen und die Hälfte davon unter das Gemüse mischen.

Backofen auf 180°C (Ober/-Unterhitze) oder 160°C (Umluft) vorheizen

Quark, Ei und Öl in einer Schüssel verrühren. Mehl, Backpulver und 1 TL Salz mischen, mit den Kürbiskernen zur Quarkmischung geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig kneten. Eine Kugel formen.

Teig auf einer Folie zu einem runden Fladen von ca. 40 cm Ø ausrollen, ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig mit Hilfe der Folie auf das Papier legen, die Folie entfernen und Teig mit dem restlichen Käse bestreuen – dabei einen ca. 4-5 cm breiten Rand lassen. Gemüsemischung auf dem Käse verteilen und anschließend den freigelassenen Teigrand zur Mitte hin über das Gemüse umklappen.

Eier und Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt vorsichtig über die Gemüsefüllung gießen

Quiche auf der unteren Schiene ca. 40 min backen. Je nach Bräunungsgrad nach ca. 25- 20 min die Quiche mit einem Backpapier abdecken. Vor dem anschneiden mind. 10 min ruhen lassen.

SUSI'S NOTIZEN

Eine fantastische Picknick Komponente zu charaktervollen Käsesorten.

ZUBEREITET VON KERSTIN, LEBT IN DARMSTADT UND WILL NACH BOSTON

‚Wenn man merkt das draussen sein neigt sich dem Ende und dieses Gericht schlägt eine Brücke vom Ackersommer zum Herbst. All die Sonne, all die Arbeit, all das Giessen ist in dieser Quiche gespeichert.‘ Susi

INTERESSANT

„Der Grünkohl – auch bekannt als Krauskohl oder Winterkohl – ist ein Gemüse der Superlative. Er gehört zu den basischsten Lebensmitteln und dazu noch zu den gesündesten Wintergemüsen. Grund dafür ist seine Nährstoffdichte gepaart mit hohen Vitalstoffgehalten. So liefert der Grünkohl für ein Gemüse enorm viel Protein, nämlich etwa 4 Gramm pro 100 Gramm. Gleichzeitig ist er eine hervorragende Calciumquelle (200 mg/100 g), und auch sein Eisengehalt kann sich mit 2 mg pro 100 Gramm sehr gut sehen lassen (1).‘ (Quelle Zentrum der Gesundheit)

WEITERE GRÜNKOHL REZEPTE

Scroll to Top