Romesco Creme mit karamelisierte Feigen und Schafskäse. 

PAPRIKA. PEPERONI. TOMATEN. KNOBLAUCH.

SPANISCH. CREME. DIP.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 45 MINS
EINFACHE ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 4-6 PERSONEN

PERFEKT MIT BAZLAMA

3 Spitzpaprika

250 gramm milde Peperoni (eingelegt)

100 g getrocknete Tomaten

125 gramm gehobelte blanchierte Mandeln 

2 zehen Knoblauch

6-8 zweige Thymian 

eine Hand voll Basilikumblätter

2 EL Balsamico (dunkel)

Olivenöl

Salz

Pfeffer

4 frische Feigen

6 kleine Ziegenkäsetaler

2 frische Zitronen

SPANISCHE Vorspeise zum Teilen mit lieben Menschen  – rund um einen Tisch – am besten international !

Hier hat unser kochenender DJ echt ne heiße Scheibe aufgelegt… Musikalisch arbeitet er multiethnisch und pickt sich die besten Grooves aus jedem Land – und genau so macht er es in der Küche!!!

Eine Gaumenbombe…was da im Mund passiert ist DISCO !!! Eine Überraschung – unerwartet verbinden sich hier Geschmäcker und Texturen, deren Verbindung man sich vorher nicht im Traum hätte vorstellen können….

ROMESCO CREME MADE WITH LOVE BY PROFI LAURENT

ZUBEREITUNG

als erstes getrocknete tomaten mit olivenöl bedecken und ca 15 min. ziehen lassen. in der zwischenzeit die 3 spitzpaprika mittig der länge nach aufschneiden, entkernen und in eine heisse pfanne mit olivenöl geben. ca 10 min scharf anbraten immer wieder wenden (darf gerne etwas dunkel werden sind gute röstaromen )  und mit etwas meersalz und pfeffer würzen und mit einem schuss balsamico ablöschen- nun beiseitestellen und abkühlen lassen. als nächstes die mandeln zusammen mit ein paar kleinen zweigen thymian in eine heisse pfanne ohne öl! geben und anrösten bis sie eine schöne farbe bekommen auch beiseite stellen. dann ein schönes längliches mittelgroßes gefäß schnappen , peperoni, getr. Tomaten, knobi, thymian-mandelmischung, spitzpaprika, ne hand voll basilikumblätter,olivenöl saft von 2 zitronen und salz und pfeffer reinwerfen , alles schön pürieren gut abschmecken und beiseite stellen.

nun feigen vierteln und in ne heisse pfanne mit ein wenig olivenöl geben und scharf anbraten und mit ca 2 TL braunem zucker bestreuen. hitze etwas runter und feigen im zucker karamelisieren lassen. 

zum anrichten schönen teller schnappen, romescocreme großzügig flach  verteilen mit feigen garnieren ziegenkäse einfach zerbechen und drüberlegen das ganze mit frischem thymian schmücken und zum schluss noch etwas schwarzer frischer pfeffer und ’nen schuss olivenöl drüber.

Säure, Salz, Umami, weich, cremig, körnig... bombastisch...auf ein Stück Bazlama plaziert und ab damit in den Mund ... Romesco Sauce hat ihren URSPRUNG IN KATALONIEN.

Cooks&Colors-Rezepte-Sterneacker-166

ZUTATEN PEEP SHOW

Cooks&Colors-Rezepte-Sterneacker-163

WEITERE CREMES, DIPS , PASTEN, HUMMUS REZEPTE

Scroll to Top