Pad Thai mit Spinat und Tahini

SPINAT. LAUCHZWIEBELN. BASILIKUM. MINZE.

VEGAN. GLUTENFREI.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 30 MINUTEN
LEICHTE ZUBEREITUNG

Zutaten

3 EL Tahini (Sesampaste)

EL Ahornsirup

2 EL Sojasauce

2 EL Limettensaft

300 Gramm Spinat (jung)

(2 cm Ingwerknolle)

1 Knoblauchzehe

1 Pfefferschote (rot)

250 Gramm (Natur-Tofu)

125 Gramm Reisnudeln (breit)

2 EL Erdnussöl

40 Gramm Cashewkerne

2 Lauchzwiebeln

3 Stiele Thai-Basilikum

3 Stiele Minze

Salz

DAS GLÜCKMACH-GERICHT AUS DER THAI-KÜCHE – VEGAN UND GLUTENFREI.

Du brauchst dringend Pasta als comfort food – willst aber kein Gluten ?? Du sehnst dich nach einer sahnigen Wohlfühlbelohnung – möchtest aber vegan genießen ?? Hier ist dein Glücklichmach-Gericht, das beides erfüllt. 

Der besondere Gaumenkick ist hier die Minze, bäng – nicht vergessen!

PAD THAI MADE WITH LOVE BY SUSI

ZUBEREITUNG

  1.  Tahini, Ahornsirup, Sojasoße und Limettensaft in einem Schälchen verrühren
  2. Spinat waschen
  3. Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote schälen oder putzen, eventuell waschen, klein würfeln und vermischen
  4. Tofu 1 cm groß würfeln
  5. Reisnudeln nach Packungsangabe kochen, kalt abspülen und mit 1 TL Öl mischen
  6.  Cashewkerne klein hacken, in einer Pfanne goldbraun anrösten
  7. Lauchzwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden
  8. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter vom Stiel abzupfen
  9.  Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen
  10. Tofu salzen, im Öl braun braten
  11. Ingwermischung unterrühren
  12. Spinat tropfnass zufügen und weitere 2 Minuten braten
  13. Tahini-Soße und Nudeln nach und nach unterrühren
  14. Das Pad Thai mit Cashewkernen, Lauchzwiebeln und Kräutern on top servieren
GENIESSEN!
 
Wir haben uns hier von diesem Brigitte-Rezept inspirieren lassen…
Zutaten Pad Thai
spinat pad thai
pad thai vegan und glutenfrei
pad thai erdnuss sauce
pad thai
pad thai
Thai Basililkum
pad thai
Scroll to Top