Zucchini Hummus mit gegrillter Zucchini

ZUCCHINI. BASILIKUM.

HUMMUS. DIP. VEGAN. GLUTENFREI.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 25 MINUTEN
EINFACHE ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Knoblauchzehe
 
1 handvoll frische Kräuter (ich habe Koriander, Zitronenbasilikum, Petersilie und ein paar Minzblätter genommen)
 
1 grosse Zucchini (gegrillt, gebraten oder gebacken) geschält
 
1/2-1 Zitrone ausgepresst
 
2 EL Tahini Paste
 
1 TL Salz, etwas Pfeffer
 
1 EL Pflanzliches Joghurt
 
2 EL Olivenöl 
 
1 TL Za’atar

EIN HUMMUS Ohne HÜLSENFRÜCHTE Ähnlich wie BABA GANOUSH

Basilikum baut Stress ab, ist gut für die Verdauung und wirkt  anti-entzündlich. Es unterstützt die Entgiftung der Leber. Frische Basilikumblätter enthalten ätherischer Öle, die bei depressiven Verstimmungen und nervöser Schlaflosigkeit helfen. 

Diese Suppe ist also nicht nur lecker sonder auch gesund!

ZUCCHINI HUMMUS MADE WITH LOVE BY CHRISSY

ZUBEREITUNG

Zucchini schälen, in Scheiben schneiden und auf ein Backblech auslegen.

 Zucchini 20-30 min bei 200 Grad Umluft in den Backofen. (Alternativ grillen oder anbraten)

Zucchini mit dem Saft der Zitrone, der Konoblauchzehe, der Tahini Paste, Olivenöl in den Mixer – frische Kräuter mit untermixen. Nach Belieben Salzen, Pfeffern und pflanzliches Joghurt dazu , in eine Schale anrichten und weiteres Olivenöl und Za’atar darüber  geben.

Eignet sich hervorragend als Dip zum Essen, mit Gemüsesticks, auf Kartoffeln oder als Aufstrich auf dem Brot.

zucchini hummus aus gegrillte zucchini
zucchini hummus aus gegrillte zucchini
Scroll to Top