Weißes Hummus aus Uridbohnen

URIDBOHNEN. KNOBLAUCH.

VEGAN. VORSPEISE. HUMMUS.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 20 MINS
EASY TO MAKE

ZUTATEN FÜR 6 PERSONEN ALS VORSPEISE

250 Gramm Urid Whole Gota geschält

Linsen bzw. Bohnen über Nacht eingeweicht

3 EL Mandelmus

2 Zehen Knoblauch

3 EL Olivenöl

1 EL Za´atar

Salz, Pfeffer

Eiswasser

1 TL Kreuzkümmel

Saft einer Zitrone

1 halber Bund Koriander gehackt

Die UrIdbohne – Auch linsenbohne genannt wird seit 3000 bis 4000 Jahren IN INDIEN ANGEBAUT..

und ist heute in ganz Süd- und Südostasien verbreitet – megaköstlich.

Zu kaufen beim Inder an der Ecke, wo man auch so noch fein rumkruscheln kann und viel unbekanntes entdeckt: ein kleiner Reiseersatz!
Proteinreich- leicht zuzubereiten wie das klassische Hummus aus Kichererbsen.

Bei unserem Shooting Veggies on Tour bei Roja aus Indien entdecken wir diese vorzüglichen Linsen/Bohnen….ganz weiß und da Leguminosen sprich Hülsenfrüchte das neue proteinreiche Superfood sind, können wir euch das natürlich nicht vorenthalten.

Weißes Hummus aus Uridbohnen
MADE WITH LOVE BY SUSI

ZUBEREITUNG

Die Bohnen/Linsen abgießen und erneut den Topf mit Wasser füllen und darin die Urids al dente kochen (zwischenzeitlich das stärkehaltige Wasser abschöpfen). Abgießen und nun mit zunächst zwei kleinen Gläsern Eiswasser, dem Mandelmus und dem Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und dem Zitronensaft pürieren. Im Blender oder mit dem Stabmixer.
Wollt ihr eine fluffigere Konsistenz, dann bitte noch Eiswasser hinzufügen und weiter mixen.
Das Hummus schneckenförmig anrichten und mit dem Olivenöl, Koriander und Za´atar garnieren.

Außerdem geht die Hummus-Farbchallenge hiermit in die nächste Runde Heute: WEISS

INTERESTING

Urdbohnen sind wie alle Hülsenfrüchte besonders reich an Protein und arm an Kohlenhydraten. Da sie überdies sehr viele Ballaststoffe enthalten, die im Verdauungstrakt aufquellen, wirken sie sehr sättigend.

Das macht sie zu einem sehr geeigneten Nahrungsmittel für Reduktionsdiäten. Außerdem bewirkt die Kombination aus Eiweiß und Ballaststoffen, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit nur langsam ansteigt. Dadurch werden Zuckerspitzen vermieden. Deshalb kann der Genuss von Urdbohnen nicht nur Diabetes vorbeugen, sondern ist auch für Diabetiker empfehlenswert, die auf Insulin angewiesen sind, da die notwendige Dosis nach unten angepasst werden kann. Auch auf den Blutdruck und den Cholesterinspiegel können sich Urdbohnen positiv auswirken.

Dank des hohen Anteils an B-Vitaminen unterstützen Urdbohnen zudem den Stoffwechsel und das Nervensystem.

Scroll to Top