Pancit | Philippinische Reisnudeln aus dem Wok

KAROTTEN. STAUDENSELLERIE. ZUCKERERBSEN.

VEGAN | ASIAN | PASTA | GLUTENFREI

GUT ZU WISSEN

PREP ZEIT | 15 MINS
GARZEIT DER NUDELN | 5 MINS
WOKZEIT | 8 MINS
SCHWIERIGKEITSGRAD | EINFACH

ZUTATEN

Für 4 kleine oder 2 große Portionen

1 Liter Gemüsebrühe

230 g Reisnudeln /Glasnudeln

100 g Trompetenpilze in mundgerechte Stücke geschnitten

2         Karotten gestiftelt

2 Stangen Bleichsellerie geschnitten

1 Zwiebel in Scheiben geschnitten

2-3 Zehen Knoblauch klein geschnitten

100 g Kaiserschoten in feine Streifen geschnitten

3 EL Sojasauce

1 EL Oystersauce

3 EL Erdnussöl oder Kokosöl oder ein anderes neutrales Öl

etwas Koriander zur Deko

1 Limette in Spalten geschnitten

Salz, Pfeffer

(Eventuell noch ein grüner Chili kleingeschnitten und/oder das Grüne einer Frühlingszwiebel zur Deko)

SAISON | ERNTEZEIT

KAROTTEN AUF UNSEREM ACKER
AUGUST - NOVEMBER
ZUCKERSCHOTEN IM JUNI

Kinderfreundlich (wenn man den Chili weglässt)

Meine erste Begegnung mit Pancit war bei meinem Vater zu Hause in Kalifornien. Seine Freundin Lynn empfing mich und meinen Sohn nach einem schier nicht enden wollenden Flug mit diesem Gericht. Träumchen !! Pancit gibt es bei den Filippinos immer, wenn es etwas zu feiern gibt oder wenn Besuch kommt und es darf auf keinem Buffet fehlen… vor Allem an Karaoken-Abenden (darauf möchte ich lieber nicht eingehen). Dieses Gericht wird immer in einem Atemzug mit einer anderen Delikatesse genannt. Lumpia….. dazu später mehr.

Ich bereite hier die Plane-Version zu und verwende nur die Grundzutaten – Pancit kann vielseitig gepimpt werden, z.B. mit kross gebratenem Schweinebauch, Hühnerleber, Shrimps, Tofu, Erdnüssen oder Hähnchenfleisch. Die Erdnüsse würde man am Ende der Zubereitung einarbeiten… alles andere wird nach den Zwiebeln hinzugegeben und scharf angebraten.

ZUBEREITUNG

Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Glasnudeln darin 4 Minuten garen. Abgießen aber Achtung !!! die Brühe auffangen – wir brauchen sie später im Wok oder in der Pfanne.

Zunächst werden die Zwiebeln und der Knoblauch im heißten Fett im Wok angebraten, bis sie glasig sind. Dann geben wir die Trompetenpilze hinzu und lassen sie ein paar Minuten rösten. Anschließend würzen wir mit der Soja- und Oystersauce. Immer rühren. Danach geben wir das restliche Gemüse hinzu und braten es bei großer Hitze. Jetzt brauchen wir die aufgefangene Brühe und lassen alle bissfest garen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Am Ende mischen wir die Reisnudeln unter und garnieren mit dem Koriander und den Limettenspalten.

Wer mag gibt noch Chili oder geschnittene Frühlingszwiebel darüber.

Macht man die doppelte Menge, so hat man für die nächsten Tage etwas Feines im Kühlschrank griffbereit… schmeckt auch kalt (aber nicht kühlschrankkalt) oder man nimmt es mit auf ein Picknick oder ins Büro… lieber Picknick…

SUSI'S NOTIZEN

Es ist ein leichtes Gericht und man muss danach weder aufs Sofa noch einen Kaffee trinken.

ZUBEREITET VON SUSI

Dieses Gericht wird immer in einem Atemzug mit einer anderen Delikatesse genannt. Lumpia….. dazu später mehr.

pancit vegan philippinische reisnudeln
pancit vegan
pancit recipe
pancit vega
pancit to go

AUCH SUPER ALS 'TAKE AWAY'

Scroll to Top