Pumpkin-Pie

KÜRBIS. INGWER. BOHNEN.

KUCHEN. VEGETARISCH. DOLCE.

GUT ZU WISSEN

VORBEREITUNGSZEIT | 30 Minuten
BACKZEIT | 50 MINUTEN
BLINDBACKZEIT 20 MINs
SCHWIERIGKEITSGRAD | SEHR LEICHT

ZUTATEN

für 2 offene Pies oder einen gedeckten
ZUTATEN FÜR DEN TEIG

(ausreichend für 2 offene Pies oder einen gedeckten):

325 g Mehl

1 EL Zucker

1 TL Salz

250 g Buttersehr kalt, in Stücke geschnitten und für ca. 20 Minuten nochmals ins Gefrierfach gelegt 

125 ml eiskaltes Wasser

500g Bohnen oder Erbsen zum Blindbacken

ZUTATEN FÜR DIE FÜLLUNG

Ca. 750 g Kürbis (Butternut oder Hokkaido), in 2-3 cm große Stücke geschnitten, Butternut Kürbis muss geschält sein.

200 g Sahne

250 ml Vollmilch

3 große Eier

2 Eigelbe

1 TL Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker 

100 g Zucker

60 ml Ahornsirup

2 EL frisch geriebenen Ingwer

1 TL Salz

1/2 TL Zimt

1/4 TL Muskatnuss

SAISON | ERNTEZEIT

KÜRBIS AUF UNSEREM ACKER
JULI -SEPTEMBER

Ein Must-Have auf der amerikanischen 

Thanksgiving-Tafel.

Hier wird der Butternutkürbis geadelt, denn der Duft ist betörend – und wenn man diesem Artikel über die Sinne Glauben schenken darf ist er geradezu beunruhigend sexy.

our senses (hier der Geruchssinn) in addition to being an early-warning system, they also help us experience pleasure and happiness. Did you know that one of the most arousing scents for men is pumpkin pie? Seriously, it´s an aphrodisiac (which may or may not explain the popularity of pumpkin spice lattes.)

 

ZUBEREITUNG

Salz & Zucker mit Mehl vermischen und in die Küchenmaschinenschüssel geben. Hier kommen die Messer zum Einsatz. 

Sollte keine Küchenmaschine vorhanden sein, kann man den Teig auch mit einem sogenannten Pastry Cutter zubereiten. Zur Not gehen auch robuste Gabeln, die sich durch die harte Butter nicht so einfach verbiegen lassen.

Die Butterstücke aus dem Gefrierfach holen und über die Mehlmischung verteilen.

Mit der Küchenmaschine pulsierend die Butter zerkleinern bis die grössten Stücke ca. erbsengroß sind. 

Nun wird das eiskalte Wasser tröpfchenweise über die Masse verteilt und noch einmal sehr kurz pulsiert bis die Masse klebriger wird.

Diese Masse wird nun auf die bemehlte Küchenarbeitsplatte gestürzt und schnell mit den Händen vermengt, bis der Teig gerade so zusammenhält.

Den Teig dann zu 2 kleinen Fladen von ca. 10 cm Durchmesser formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens für 1 Stunde in den Kühlschrank kaltstellen.

Für den Pumpkin Pie wird einer der beiden Fladen benötigt der muss einmal „blind“ vorgebacken werden.

Ofen auf 200 C vorheizen.

Dazu wird der gekühlte Fladen auf eine Größe ausgerollt, dass der Teig mindestens 1 cm über den Rand der Backform überhängt, denn dieser Teig schrumpft beim Backen.

Der Teig wird locker über die Form gelegt und SANFT hineingedrückt, dass die Ecken ausgefüllt sind, der Teig aber nicht reißt.

Überschüssigen Teig mit einem scharfen Messer abschneiden (den extra cm nicht vergessen), die Reste nicht wegwerfen. Die Reste könnten evtl. beim Reparieren des Piebodens von Nutzen sein, sollte dieser doch beim Blindbacken reißen.

Den Rand des Teiges kann man dekorieren, indem man ihn mit der Gabel an den Rand der Form drückt.

Die vorbereitete Form mit dem Pieboden für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen, bis der Teig wieder hart ist.

Nach dem Auskühlen, den Boden mit Alufolie (oder Backpapier) auslegen, die Bohnen einfüllen und gleichmäßig verteilen. Die Ränder auch mit Alufolie bedecken, damit sie nicht verbrennen. 30 Minuten bei 200 Grad backen.

Anschließend, die Bohnen und Alufolie entfernen und mit der noch warmen Kürbisfüllung befüllen.

Zubereitung der Füllung

Ofen auf 200 C vorheizen. 

Die Kürbisstücke auf einem Backblech auf Backpapier ca. 30 Minuten backen, bis die Kürbisstücke sehr weich sind und an den Ecken angebräunt sind.

Kürbis entweder mit einem Kartoffelstampfer oder Kartoffelpresse zu einem Püree verarbeiten.

Sahne, Milch, Eier & Eigelbe mit Vanille verquirlen und bei Seite stellen.

Kürbispüree mit den Gewürzen und Ahornsirup in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen, ca. 10-15 auf mittlerer Hitze köcheln, bis die Masse etwas eingedickt ist.

Von der Flamme nehmen und mit der Sahnemischung vermengen, die Mischung durch ein Sieb mit einem Metalllöffel oder Kochlöffel zerreiben.

Noch einmal verrühren und in die Form mit dem warmen vorgebackenen Pieboden füllen. 

In den Ofen stellen und nach 10 Minuten die Temperatur auf 150 Grad runterdrehen und weitere 20-35 Minuten backen.

Den Pie für ca. 3 Stunden bei Raumtemperatur auf einem Gitter abkühlen lassen und genießen.

SUSIS NOTIZEN

Damit der Pumpkin Pie perfekt gelingt, sollte die warme Füllung in den noch warmen vorgebackenen Boden gefüllt werden.

Somit sollten die Kühlzeiten während der Teigvorbereitung mit der Zubereitung der Füllung verbracht werden.

ZUBEREITET VON ANNA

Delicious!

american pumpkin pie
american pumpkin pie
Scroll to Top