Gegrillter Schwertfisch mit kurz gebratenen Artischocken und Zitronenspalten.

ARTISCHOCKEN.

FISCH. MEDITERRAN.

GOOD TO KNOW

PREP TIME FISCH | 1 Stunde marinieren oder länger Grillen 15 Minuten oder in einer Grillpfanne braten Schwierigkeit: easy peasy

Zutaten FÜR 4 PERSONEN

FISCH

4 Scheiben Schwertfisch je ca. 200 Gramm

1 Zitrone

gehackter Rosmarin oder Thymian

60 ml Sonnenblumenöl

1 Chili

Salz

eventuell Olivenöl – aber nur sehr gutes

BEILAGE

7 Artischocken die äußeren harten Blätter entfernen, einen Teil des Stängels dranlassen und schälen, den oberen Teil (ca.3 cm) der Blüte mit einem Sägemesser kappen längs halbieren und eventuellen Heu aus dem Fruchtkern rausschneiden. Die Artischocken in Zitronenwasser beiseitestellen, damit sie sich nicht verfärben.

In Salzwasser al dente gekocht

Olivenöl

Salz

2 unbehandelte Zitronen waschen und jeweils in 6 Spalten geschnitten

Zucker

DIE VORSPEISE ZU DIESEM WEIHNACHTSMENU IST DIESE ROTE BETE SUPPE MIT BIRNE, ORANGE, ZIMT UND KOKOS

MEDITERRAN – RATZ FATZ FERTIG  – Sauté di carciofi e limoni fondenti

Artischocken sind für mich der Inbegriff von Italien, Winter, Luxusgemüse und königlichem Genuss… das Putzen Selbiger allerdings eher eine Strafe.

In Italien bekommt man sie oft schon geputzt, da der Gemüsehändler bei einem Schwätzchen oder in einer Bedienpause die Zeit nutzt und putzt – so ist die Hürde, öfters mal Artischocken zuzubereiten nicht so hoch.

Hier kauft man sie im Ganzen oder auch schon gefroren geputzt – why not?!

Sie sind in supergesund, nicht zuletzt durch die Bitterstoffe und helfen der Leber Fett abzubauen – kann ja an Weihnachten nicht schaden.

Das feste Fleisch des Fischs schmeckt durch seine stabilere Konsistenz auch Fischskeptikern und ist obendrauf grätenfrei.

Die Marinade aus Öl, Chili, Rosmarin und Zitrone dringt vorab in das Fischfleisch ein und gibt ihm das gewisse Etwas…man muss das einfach kosten…delicious!!!

Der Fisch enthält fast kein Fett und so darf es dann auch gerne ein bisschen mehr sein und noch ein paar Gänge davor – danach und daneben.

Gegrillter Schwertfisch mit gebratenen Artischocken und Zitronenspalten MADE WITH LOVE BY SUE

ZUBEREITUNG

Die Artischocken in Olivenöl anbraten und häufig wenden – sie sollten Farbe annehmen, ohne jedoch zu verbrennen. Sobald sie Röstspuren zeigen, auf einem warmen Teller mit Küchenpapier beiseitestellen.

Nun werden die Zitronenspalten im Bratfond der Artischocken angebraten.

Haben sie Bratspuren, mit einem halben Gläschen Wasser ablöschen und mit etwas Salz und Zucker würzen. Die Zitronen dürfen nun eine Weile lebhaft brutzeln – bis sich das Sößchen etwas angedickt hat.

Nun können die Artischocken mit den Zitronen und der Sauce serviert werden.

Easy peasy…

Den Schwertfisch waschen und trockentupfen.

In einer Schüssel mit dem Öl, Salz, Chili, den Rosmarinnadel und Zitronenabrieb- und Saft marinieren. Abdecken und abwarten. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank. Statt dem Rosmarin verwende ich auch gerne Thymian.

Danach direkt auf den eingefetteten und vorgeheizten Grill oder in die Grillpfanne. Röststreifen geben dem Fisch einen rustikalen Look. Je nach Dicke der Scheiben nach allerspätestens 7 Minuten wenden. Die Gefahr bei Schwertfisch ist: er wird gerne schnell zu trocken- also lieber schneller mal vom Grill runter nehmen und kosten und eventuell noch etwas nachgaren.

Heiß mit einer Spalte Zitrone servieren, eventuell noch etwas großartiges Olivenöl darüber träufeln.

Der Wahnsinn … muss ja keiner wissen, wie einfach und schnell es geht!

ein ozeanischer Hochgenuss

GUT ZU WISSEN

Der Schwertfisch wird u.a. im Mittelmeer  südlich von Italien gejagt. 

Gegrillter Schwertfisch mit gebratenen Artischocken und Zitronenspalten | Weihnachtsmenü
Scroll to Top