Lachanopita | Griechische Teigtaschen mit Grünkohl- & Zucchinifüllung

GRÜNKOHL. ZUCCHINI.

VEGETARISCH.

GOOD TO KNOW

PREP TIME | 30 MINUTEN
LEICHTE ZUBEREITUNG

Zutaten eine ganze Kompanie Pfadfinder,
ca. 4 Bleche

TEIG

1500 Gramm gesiebtes Mehl

1,5 TL Meersalz

2 TL Zucker

2 TL Trockenhefe

1 TL Zimt

200 ml Sonnenblumenöl

100 ml Orangensaft

600 ml Wasser

FÜLLUNG

1 Zucchini (ca. 200 Gramm) grob geraspelt

150 Gramm kleine Tomaten

200 Gramm Mesitra-Käse oder einen anderen weichen salzarmen Käse

350 Gramm Zwiebeln gehackt

120 Gramm Olivenöl

1000 Gramm Chorta-Wildkräuter oder wie oben beschrieben Blattgemüse

1 TL Salz

2-3 Stängel Minze

1 TL Anis …ich habe Fenchelblüten genommen

4-5 getrocknete Tomaten

Λαχανόπιτα

Die griechischen Hausfrauen lernen von klein auf diese wunderbaren handlichen Köstlichkeiten zuzubereiten. Schon die Kinder sehen wie die Großmütter geschickt die Zwiebeln aus der Hand schneiden, einen elastischen Teig herstellen und flink die Ränder zudrücken, so dass kleine Kunstwerke entstehen.

Ein Snack, ein Pausenbrot, ein Wegzehr für eine Wanderung oder Bootsfahrt …nichts fällt raus, kompakt und einfach himmlisch lecker.

In Griechenland verwendet man Horta als Füllung (wir haben einige Horta-Rezepte auf dem Blog) … man kann aber auch jedes andere grüne Blattgemüse verwenden, z.B. Spinat, Mangold, etc. Wir hatten gerade noch Grünkohl auf dem Acker und so sind die Täschchen dann auch sehr rustikal im Geschmack geworden. Der Grünkohl wird durch das Anbraten mit Zwiebeln und die Zugabe getrockneter Tomaten (Freestyle Sue) süß und bekömmlich.

Die Urheberinnen des Originalrezeptes Roula und Kiki von der Insel Karpathos müssen sehr gnädig mit mir sein… meine Taschen sehen im Vergleich zu ihren einfach fürchterlich aus, aber…here´s the story: Beim Kochen geht es uns nicht in erster Linie um optischen Perfektionismus, sondern um Spaß und Geschmack! Wir probieren uns aus und haben Freude dabei und Verbeugen uns verspielt vor den Küchen der Welt und deren MeisterInnen!

Lachanopita | Griechische Teigtaschen MADE WITH LOVE BY SUE

ZUBEREITUNG

Aus den Teigzutaten einen Teig kneten und gehen lassen, kneten und nochmals gehen lassen. Zu gleichgroßen Kugeln formen (zwischen Golf- und Tennisball) und nochmals gehen lassen und zu Kreisen ausrollen. Der Teig sollte elastisch sein.

Den Backofen auf 180 – 200 Grad vorheizen.

Für die Füllung die Zwiebeln in Olivenöl anbraten, die Zucchini und das grüne Blattgemüse hinzufügen, zugedeckt weich garen lassen, die Tomaten hinzufügen und anschließend mit den Kräutern und Salz und Pfeffer würzen. Wenn gar, leicht abkühlen lassen.

Nun die Gemüsemasse in die Mitte der Teiglinge geben und an den Rändern zu Halbmonden zusammendrücken.

Auf mit Backpapier belegte Backbleche verteilen und ca. 30 Minuten backen bis sie schön goldbraun sind. Lauwarm genießen. Dazu einen knackigen Tomaten- oder Blattsalat.

Kali orexi!

Der sexy Kniff am Teig ist der Orangensaft und Zimt: Bäng! Surprise!

mis en place gefüllte teigtaschen

KOCH PieP SHOW

Scroll to Top